Basierend auf einer Idee meines Schwagers: Dr. Martin Westphal…..

Gerade bei einem Projektstart stellt sich häufig die Frage, welche Technologien zum Einsatz kommen sollen und ob es sich lohnt, eine eigene Lösung zu entwickeln, wenn es anscheinend kein zufriedenstellendes Produkt gibt.

Open Source

Open Source kostet scheinbar nichts und kann von einer sehr aktiven Community betrieben werden. Allerdings fehlt es oft an Dokumentation und Sie wissen nicht, wie die Zukunft einer solchen Lösung aussehen könnte.

Aus diesem Grund habe ich auch meine 20 Jahre mit Open Source Java reflektiert: siehe meinen Open Source Beitrag.

Standard

Heutzutage steigen die Technologien auf und verschwinden manchmal nach kurzer Zeit, und so ist es schwierig, diese Technologien langfristig zu beurteilen. Sie können den sicheren Weg gehen und einem etablierten Standard folgen, bei dem mehrere Unternehmen hier gemeinsam eine Lösung unterstützen.